WindowsXP Service Pack 2 erschienen

Hier die Newsecke (Kein Support!)
Antworten
Benutzeravatar
oxpus
Administrator
Administrator
Beiträge: 29111
Registriert: Mo 27.Jan, 2003 22:13
Wohnort: Bad Wildungen
Kontaktdaten:

WindowsXP Service Pack 2 erschienen

Beitrag von oxpus » Di 10.Aug, 2004 09:08

Trotz allen Verschiebungsrufen und Bedenken, ob Microsoft das SP2 für Windows XP überhaupt noch dieses Jahr herausbringt, wurde es "über Nacht" in der finalen Version veröffentlicht.

Download-Seite (deutsch): http://www.microsoft.com/downloads/deta ... 368D3CDB5A (271423 KB)

Hierbei handelt es sich um die Netzwerkinstallation, also das komplette SP2-Paket. Dieses Paket ist für Administratoren gedacht, die mit mehrere Rechner auf einmal updaten wollen oder wenn man eine Installations-CD mit eingebundenem SP2 erstellen möchte.
Wer es einfacher haben möchte, sollte warten, bis das SP2 im Windows Update Center erscheint, denn da wird deutlich weniger heruntergeladen.
Karsten Ude
-={ Das Mädchen für alles }=-
Kein Support per ICQ, Email oder PN! Unaufgeforderte Nachrichten werden ignoriert!
No support per ICQ, Email or PM. Each unasked message will be ignored!

Benutzeravatar
cback
Moderator
Moderator
Beiträge: 1556
Registriert: Sa 15.Mai, 2004 14:32
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von cback » Di 10.Aug, 2004 09:40

Dann werd ich mir das wohl mal ansehen... aber ich mach vorher ein Ghost image sobald die Firewall anfängt über MS-Verbindungen zu sprechen fliegt er wieder ;)

Benutzeravatar
oxpus
Administrator
Administrator
Beiträge: 29111
Registriert: Mo 27.Jan, 2003 22:13
Wohnort: Bad Wildungen
Kontaktdaten:

Beitrag von oxpus » Di 10.Aug, 2004 10:29

Die Firewall kannst Du gleich abschalten. Personal Firewalls von Drittanbietern können immer noch mehr ;)
Aber das Image ist wichtig, da bereits einige Probleme mit dem SP2 gemeldet hatten.
Ich werde das auch machen, allerdings ohne Image, da ich mein Windows sowieso ggf. gleich mal wieder neu machen wollte.
Karsten Ude
-={ Das Mädchen für alles }=-
Kein Support per ICQ, Email oder PN! Unaufgeforderte Nachrichten werden ignoriert!
No support per ICQ, Email or PM. Each unasked message will be ignored!

Benutzeravatar
cback
Moderator
Moderator
Beiträge: 1556
Registriert: Sa 15.Mai, 2004 14:32
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von cback » Di 10.Aug, 2004 10:43

Jo ich hab ja auch nur firewalls von Drittanbietern und meinen Router noch... und beim Setup gehts ja schon mal gut los:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
cback
Moderator
Moderator
Beiträge: 1556
Registriert: Sa 15.Mai, 2004 14:32
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von cback » Di 10.Aug, 2004 11:02

OK ich habe das Service Pack 2 soeben installiert und hier meine ersten Eindrücke:

Der Download ist zwar recht groß wie man merkt, aber die Installation geht doch recht flott auf einem guten PC. Nach dem Neustart erscheint dann, bekannt bei einer Windows XP Neuinstallation, das "Bitte Warten" Feld und danach startet der Einrichtungsassistent. (Mit dem Fragezeichen). Das halte ich allerdings für etwas übertrieben da man genau eine Frage mit Ja / Nein beantworten muss und zwar ob man automatische Updates aktivieren oder deaktivieren möchte.

Nachdem das System dann gestartet hat findet man gleich eine Warnmeldung in der Taskleiste und zwar weil Windows XP Free-AV als Virenscanner nicht findet. Klickt man auf das Symbol hat man aber die Möglichkeit die Windows XP Firewall und den Virenscanner Überwachungs-Service zu beenden (wenn man nicht über den Link zum Kauf eines Virenscanners sich weiterleiten lässt ;) )

In der Systemsteuerung fällt das neue Element "Sicherheitscenter" direkt auf. Hat man dieses Teil aktiviert (Firewall und Virenscanner) regen einem jedoch häufige Warnmeldungen auf das der PC angeblich ja überhaupt nicht geschützt ist.

Ansonsten läuft das System (noch) konnte bislang keine Probleme feststellen. Nur ein Hinweis: Die Lesezeichen im Internet Explorer werden alphabetisch geordnet beim Update, wer also da ein gewisses System drin hat muss diese wieder neu Sortieren. Außerdem wird der MSN Messenger wieder eingebunden und die Alexa Spyware wieder in den Internet Explorer integriert (denk).

Was mich persönlihc gewundert hat ist, dass auch nach dem Update Winamp bei mir als Standard Medienplayer definiert geblieben ist und das nicht wieder MS Produkte in den Vordergrund gedrängt wurden. - Respekt :)

Eine Sicherung des Systems (für alle ohne Imagesoftware) wird am anfang des Updates durch eine Systemdateisicherung und einem Punkt in der Systemwiederherstellung durchgeführt, damit soll man SP2 komplett deinstallieren können.

Soweit meine ersten Eindrücke.

Benutzeravatar
SethDeBlade
User
User
Beiträge: 750
Registriert: Mo 31.Mai, 2004 01:31
Kontaktdaten:

Beitrag von SethDeBlade » Di 10.Aug, 2004 11:04

ich vertrete ja die meinung, dass man bei einer Installation von WindowsXP grundsätzlich alle Netzwerkstecker ziehen sollte. So kann man sichergehen, dass nicht doch ein Bit durchschlüpft :D

Ich warte lieber noch ein bisschen, bis die ersten SP2-Bugfixes draussen sind :D

Benutzeravatar
AmigaLink
Moderator
Moderator
Beiträge: 6211
Registriert: Mi 03.Mär, 2004 09:05
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von AmigaLink » Di 10.Aug, 2004 11:37

^^ Ich auch. Mit dem neuem Sicherheitscenter hatte ich nämlich bei einem bekanntem bereits ärger. :mad:
Und meine Meinung zu XP ist eh nicht die beste (obwohl auch ich es nutze). Desweiteren hab ich hier irgendein UpDate bei mir drauf welches mir mein System instabil gemacht hat. :( Also lieber mal abwarten welche Bugs noch zum vorschein kommen!
[center].: Web Relax .::. Essen mit Freude .::. AmigaLink.de :.
______________________________________

Kein Support per PM, ICQ oder eMail!!!
[/center]

Benutzeravatar
oxpus
Administrator
Administrator
Beiträge: 29111
Registriert: Mo 27.Jan, 2003 22:13
Wohnort: Bad Wildungen
Kontaktdaten:

Beitrag von oxpus » Di 10.Aug, 2004 12:59

Ich will mich nicht als Windows-Fan outen, aber ich benutze Windows lieber als jedes andere OS, da es halt benutzerfreundlicher und leichter zu administrieren ist. Nein, Mac/Apple ist nicht mein Fall, da deutlich teuerer und ich rede ja auch nur über OS für IBM-kompatible PCs. Dabei finde ich einen Mac/Apple deutlich besser als jeden PC unter Windows!
Das nur vorweg.

Nun aber zum Thema:
Die Abfrage für automatische Updates nach dem ersten Neustart ist bewusst von MS so eingeführt worden. Der Anwender soll nämlich damit auf die Nase gestupst werden und wichtige Sicherheitspatches nicht vergessen zu installieren. Nur dadurch haben sich Würmer wie Sasser oder Blaster erst verbreiten können. Diese Schädlinge kamen auch erst auf, nachdem die Patches von MS bereit verfügbar waren!.
Daher finde ich es grundsätzlich nicht verkehrt, einen solch "übertriebenen" Screen anzuzeigen. Profis werden hier sowieso "nein" sagen, der unerfahrene Anwender soll damit sein System sicherer bekommen. Daher: Vollkommen okay.

Dann das vermeindliche Nichtfinden von Virenscannern und anderen Sicherheitsprogrammen ist eine neue Struktur von WindowsXP, mit der eine Schnittstelle zwischen Sicherheitszentrum und Sicherheitsprogrammen erstellt wurde. Einige ältere Versionen gerade von Drittherstellern sind damit halt noch nicht kompatibel, Updates dürften aber in Kürze erscheinen.
Die Firewall sollte man aber dennoch weiterhin deaktivieren, wenn man eine andere bereits einsetzt, da ansonsten unverhersehbare Probleme auftauchen können. Das wurde von heise.de und Microsoft selber so schon kommuniziert, wobei man nicht vergessen darf, daß nur die XP-eigene Firewall vor jeder Möglichkeit, online gehen zu können, aktiv ist! Bislang...

Die Einbindung der Elemente Firewall, Sicherheitscenter und Automatisches Update in der Systemsteuerung war schon lange erwartet (okay, das Sicherheitscenter ist neu), um gerade Anfängern, bzw. unerfahrenen Anwendern die Sicherheitseinstellungen zu erleichtern. Stören tut es ja nicht und schneller geht es schliesslich auch, z.B. die Firewalleinstellungen zu bearbeiten.

Das alphabetische Sortieren im IE ist vorher schon möglich gewesen, wurde nur per default nicht eingeschaltet. Das hatte sich jetzt nur geändert, kann aber (soweit ich das gesehen habe), an der gleichen Stelle (IE-Einstellungen) wieder deaktiviert werden.
Das der MSN-Messenger wieder an Board kommt, ist ärgerlich, gebe ich zu, aber Alexa, so versprach Microsoft, ist angeblich nicht mehr dabei. Einfach halt mal scannen.

Die Einbindung fremder Mediaplayer, Browser, etc. als Standard-Programme ist ja bereits mit früheren Patches möglich gewesen. Microsoft folgt da lediglich einem Urteil und muss sich daher hüten, bereits gesetzte Drittsoftware mit eigenen Programmen wieder zu ersetzen. Es würde schliesslich Klagen hageln und MS müsste wieder bluten. Aufgrund dieser Info ist dieses also nicht ungewöhnlich.

Und zuletzt die Erstellung des Systemwiederherstellungspunktes ist nur eine Dummy-Funktion. Damit kann man nicht das System auf den Zustand vor dem SP2 setzen, da selbst die Dateien dieser Funktion ausgetauscht werden. Die Systemwiederherstellung stellt auch nur die wichtigsten Systemdateien wieder her. Defekte Abhängigkeiten mit anderen nicht Systemkern-Dateien bleiben bestehen und somit auch alle darauf zurückzuführenden Fehler.
Die Systemwiederherstellung ist daher kein doppelter Boden, auf den man sich verlassen kann. Ein Partitions-Image ist daher immer noch die einzigste, wirklich sichere Lösung.

Noch ein kleines Wort zur Stabilität des SP2:
Es ist laut allen Fachmedien das stabilste SP für ein Windows, was es angeblich jemals gegeben hat. Bedenkt man die damit komplett umgebaute Sicherheitsfunktionen in XP, ist es schon eine kleine Meisterleistung.
Und glaubt man dem Vergleich der CHIP, ist WinXP mit SP2 sogar sicherer als Linux und Mac (Vergleichen wurde Off-The-Box, also Verkaufsversion, und mit allen verfügbaren Patches unter insgesamt 3500 Sicherheitstests). Aber das muss jeder für sich interpretieren.

@Seth
Offline kannst Du das SP2 auch installieren, dafür gibt es ja die Netzwerkinstallation. Aber wenn Du schon Bedenken hast, das WinXP nach Hause telefoniert, dann dürftest Du nie mit Windows online gehen ;)
Und wenn mehrere Institute, Medien und sogar der TÜV behaupten, das Windows keine persönlichen Daten oder Dateien überträgt, muss ja auch was Wahres dran sein, oder?
Der Rest dient nur zum Schutz vor Raubkopien, was ja bekanntermassen weniger nützt (Milchmädchenrechnung: Wenn jedes installierte Windows gekauft wäre, könnte MS den Preis locker halbieren). Und damit kann ich leben.
Dazu sollte man ja auch nie als Administrator unter Windows arbeiten, was aber selbst Programme des gleichen Herstellers auch nicht immer mitmachen. Schwierig halt, wenn mehrere hundert Programme nur mit Admin-Rechten fehlerfrei laufen, aber Anwenderprogramme sind. Peinlich für MS, aber ob sich da jemals was ändert...

*finger massieren geht*
Karsten Ude
-={ Das Mädchen für alles }=-
Kein Support per ICQ, Email oder PN! Unaufgeforderte Nachrichten werden ignoriert!
No support per ICQ, Email or PM. Each unasked message will be ignored!

Benutzeravatar
Bootenks
Developer
Developer
Beiträge: 2034
Registriert: Sa 29.Mai, 2004 22:36
Wohnort: G?rlitz (?stlichste Stadt Deutschlands)
Kontaktdaten:

Beitrag von Bootenks » Di 10.Aug, 2004 14:45

Mal ein netten kleinen Text hinterlassen was Oxpus *grins*!

Ich danke für die detailierte Beschreibung der Neuerungen!
Ich wart auf die Bugfixes und dann starte ich auch in SP2 Zeitalter!
Nur ein Informatik Student. ^^

Benutzeravatar
pinguinmsp (Martin)
Junior Admin
Junior Admin
Beiträge: 1485
Registriert: Fr 04.Apr, 2003 22:54
Wohnort: Bad Wildungen
Kontaktdaten:

Beitrag von pinguinmsp (Martin) » Di 10.Aug, 2004 15:41

also das heisst ,mein bester sollte ich noch ein weniog wearten bis zum update??? der neuen Sicxherheis vorkehrungen oder soll ich gleich los legen ??

Naja im Geschäft kann ich das ey nicht ohne dich oxpus :)))))
Dunkel wars der Mond schien helle als ein wagen flitze schnelle langsam um die gerade Ecke Fuhr.......

Benutzeravatar
oxpus
Administrator
Administrator
Beiträge: 29111
Registriert: Mo 27.Jan, 2003 22:13
Wohnort: Bad Wildungen
Kontaktdaten:

Beitrag von oxpus » Di 10.Aug, 2004 16:49

@Bootenks
Naja, hatte gerade mal einen Moment Luft ;)

@pinguin
Im Geschäft würde ich auch noch mind. 1 Monat warten.
Karsten Ude
-={ Das Mädchen für alles }=-
Kein Support per ICQ, Email oder PN! Unaufgeforderte Nachrichten werden ignoriert!
No support per ICQ, Email or PM. Each unasked message will be ignored!

Benutzeravatar
SethDeBlade
User
User
Beiträge: 750
Registriert: Mo 31.Mai, 2004 01:31
Kontaktdaten:

Beitrag von SethDeBlade » Di 10.Aug, 2004 17:12

@oxpus du weißt doch, es geht nichts über ein paar gesunde Paranoja :rolleyes: :D ;)

Benutzeravatar
Bootenks
Developer
Developer
Beiträge: 2034
Registriert: Sa 29.Mai, 2004 22:36
Wohnort: G?rlitz (?stlichste Stadt Deutschlands)
Kontaktdaten:

Beitrag von Bootenks » Di 10.Aug, 2004 18:25

ja stimmt und das hat mein PC schon vor so manchen Fallout bewahrt!
Nur ein Informatik Student. ^^

Benutzeravatar
oxpus
Administrator
Administrator
Beiträge: 29111
Registriert: Mo 27.Jan, 2003 22:13
Wohnort: Bad Wildungen
Kontaktdaten:

Beitrag von oxpus » Di 10.Aug, 2004 18:28

Na Hauptsache, es ist nicht übertrieben.
Karsten Ude
-={ Das Mädchen für alles }=-
Kein Support per ICQ, Email oder PN! Unaufgeforderte Nachrichten werden ignoriert!
No support per ICQ, Email or PM. Each unasked message will be ignored!

Antworten