Windows Vista Beta 2 als Public Release veröffentlicht

Hier die Newsecke (Kein Support!)
Antworten
Benutzeravatar
oxpus
Administrator
Administrator
Beiträge: 29111
Registriert: Mo 27.Jan, 2003 22:13
Wohnort: Bad Wildungen
Kontaktdaten:

Windows Vista Beta 2 als Public Release veröffentlicht

Beitrag von oxpus » Do 08.Jun, 2006 17:29

Lange hat es nun gedauert, jetzt ist es endlich soweit:

Jeder kann sich nun das zukünftige Windows Vista kostenlos anschauen.
Die Beta 2 wurde von Microsoft als Public Release veröffentlicht und kann bis zum Sommer 2007 kostenlos eingesetzt werden.

Mehr Informationen auf der Herstellerseite:
Deutsche Windows Vista Homepage
Original Windows Vista Homepage (englisch)
Get Ready Page für Windows Vista (Start zum Beta-Programm)
[break]
Für den Download ist ein DVD-Brenner nötig, man kann sich aber auch die DVDs für 16 Euro schicken lassen (Kreditkarte vorausgesetzt).
Eine Anmeldung an Passwort oder einem anderen Online-Dienst von Microsoft braucht man hier ebenfalls.

Zum Download wird dann auch ein Produkt-Key erstellt, der einem zum Ausdruck angezeigt und per Email zugeschickt wird.
Die Download-Seiten sind allerdings erwartungsgemäß überlastet und so erhält man in der Regel nur eine freundliche "Bitte-Warten-Seite".
Zuletzt geändert von oxpus am Do 08.Jun, 2006 17:30, insgesamt 2-mal geändert.
Karsten Ude
-={ Das Mädchen für alles }=-
Kein Support per ICQ, Email oder PN! Unaufgeforderte Nachrichten werden ignoriert!
No support per ICQ, Email or PM. Each unasked message will be ignored!

helluvaguy
User
User
Beiträge: 132
Registriert: Di 06.Apr, 2004 19:22

Beitrag von helluvaguy » Fr 09.Jun, 2006 14:45

Ich weiß ja nicht, ob das "Productplacement" ist, aber auf der aktuellen Heft CD des c't magazin ist die Beta drauf ( und kostet keine 16 Euro ). Habe ich mir zumindest sagen lassen.

Benutzeravatar
oxpus
Administrator
Administrator
Beiträge: 29111
Registriert: Mo 27.Jan, 2003 22:13
Wohnort: Bad Wildungen
Kontaktdaten:

Beitrag von oxpus » Fr 09.Jun, 2006 15:20

Das Vista?
Wohl eher das Office 12 ;)
Karsten Ude
-={ Das Mädchen für alles }=-
Kein Support per ICQ, Email oder PN! Unaufgeforderte Nachrichten werden ignoriert!
No support per ICQ, Email or PM. Each unasked message will be ignored!

Benutzeravatar
cback
Moderator
Moderator
Beiträge: 1556
Registriert: Sa 15.Mai, 2004 14:32
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von cback » Fr 09.Jun, 2006 18:23

Und hier für alle interessierten der CBACK.de Testbericht auf 5 Seiten mit vielen Screenshots:
http://www.cback.de/testcenter/vista_beta_2.php

Für alle die nicht unbedingt die 3,3GB ISO runterladen möchten aber dennoch gerne einen Blick auf Vista werfen möchten. Die Screenshots dürfen mit Quellenangabe ( www.cback.de ) übrigens gerne übernommen werden.
Zuletzt geändert von cback am Fr 09.Jun, 2006 18:25, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
oxpus
Administrator
Administrator
Beiträge: 29111
Registriert: Mo 27.Jan, 2003 22:13
Wohnort: Bad Wildungen
Kontaktdaten:

Beitrag von oxpus » Fr 09.Jun, 2006 19:15

Netter Artikel.
Ermutigt zur Parallelinstallation...
Karsten Ude
-={ Das Mädchen für alles }=-
Kein Support per ICQ, Email oder PN! Unaufgeforderte Nachrichten werden ignoriert!
No support per ICQ, Email or PM. Each unasked message will be ignored!

Gichtus
User
User
Beiträge: 191
Registriert: Mi 21.Jan, 2004 23:13
Wohnort: Arnstadt

Beitrag von Gichtus » So 11.Jun, 2006 10:23

Leider wurde einiges an der RDP-Implementierung getan, so dass man mit rdesktop nicht mehr remote arbeiten kann.
RealVNC und TightVNC wollen leider auch nicht.

Sonst bin ich angenehm überrascht. Sogar eine uralte TV-Karte wurde gefunden.
Bild

Benutzeravatar
AmigaLink
Moderator
Moderator
Beiträge: 6211
Registriert: Mi 03.Mär, 2004 09:05
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von AmigaLink » So 11.Jun, 2006 11:36

Sehr schöner Bericht, caback. :respect:
CBACK.de hat geschrieben:Fazit:
Der größte Kritikpunkt an Windows Vista ist die unglaublich hohe Nutzung von Systemkapazität. Nicht nur viel Speicherplatz auf der Festplatte wird eingenommen, nein, die hübschen bunten Effekte fressen zudem viel CPU Power die unter Umständen für andere Dinge nötig wäre. Auf zukünfigen Computergenerationen die Vista-Zertifiziert hergestellt werden sollte das Betriebssystem allerdings nicht so extrem ins Gewicht fallen.
Das ist IMHO echter Wahnsinn!
Klar das die ganzen Effekte resourcen jeglicher art fressen. Aber ist dies wirklich nötig?
Mich stört beim XP schon ungemein das die C-Partition mindestens 10 GB haben sollte. Beim Vista sind es ja 15- 20 GB die man nicht unterschreiten sollte. ^5
Was nutzt einem die Leistung der heutigen (zukünftigen) Computer, wenn ein grßteil davon bereits vom Betriebssystem geschluckt wird? ^2
Ok, man kann die hübschen Effekte abschalten und somit resourcen sparen. Aber warum gibt es diese möglichkeit nicht bereits bei der Installation? Sämmtliche Windows-Versionen installieren viel zu viele sachen die im laufendem Betrieb garnicht benötigt werden! ^6
Wo zum Geier ist das Problem, nur die sachen auf die Platte zu schaufeln die auch wirklich genutzt werden? Abgeschaltete Dienste und nicht benötigte Treiber haben IMHO im System nichts zu suchen!
[center].: Web Relax .::. Essen mit Freude .::. AmigaLink.de :.
______________________________________

Kein Support per PM, ICQ oder eMail!!!
[/center]

Benutzeravatar
cback
Moderator
Moderator
Beiträge: 1556
Registriert: Sa 15.Mai, 2004 14:32
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von cback » So 11.Jun, 2006 15:04

[quote="AmigaLink";p="60652"]Sehr schöner Bericht, caback. :respect:[/quote]

Dankeschön. :)
Hat sich übrigens ein kleines Fehlerchen reingeschlichen, die Version läuft bis zum 01.07.2007, nicht 2006. Nun also das die Betriebssysteme mehr Aufgaben erledigen und daher Resourcenintensiver werden ist klar, unsere neue IT Welt braucht durch ständig wachsende funktionalität dann einfach ein Betriebssystem, das wirklich allen Aufgaben gewachsen ist. Was der eine Anwender nicht braucht, braucht der andere. Featurezusammenstellungen werden ja durch die diversen Versionspakete schon halbwegs angepasst, z.B. eine Version ohne Media-Center etc.


Aber allen kann man die Pakete natürlich nicht recht machen und teilweise sind Dinge in einem Betriebssystem so verstrickt, dass man sie auch bei der Installation nicht einfach auswählen kann. (Abhängigkeiten etc.)


Naja von daher werden künftige Betriebssysteme sicherlich immer mehr Kapazität des Computers in Anspruch nehmen, dafür werden sie aber auch flexibler.

Benutzeravatar
oxpus
Administrator
Administrator
Beiträge: 29111
Registriert: Mo 27.Jan, 2003 22:13
Wohnort: Bad Wildungen
Kontaktdaten:

Beitrag von oxpus » So 11.Jun, 2006 17:44

Da muss ich Cback Recht geben. Ist ja in anderen BEreichen und bei anderen Produkten ähnlich:
Die Unterhaltungselektronik bringt immer komplexere Geräte heraus, deren Funktionen nie jemand völlig ausnutzt.
So kann man mittlerweile bei Digitalkameras Einstellungen vornehmen, die man selbst bei teuren optischen Kameras nicht hat.
Oder eine Kaffeemaschine dient auch als Wecker, damit man zum fertigen Kaffee auch aufsteht, oder oder oder.
Man darf dabei aber auch nie vergessen, daß die Produkte dabei immer günstiger werden.
Warum dann also beschweren?
Microsoft machte schliesslich nie ein Geheimnis um die deutlich gestiegenen Hardwareanforderungen des Vista. Es läuft zwar bereits jetzt schon auf leicht betagten Rechnern, aber auch für Notebooks wird es schliesslich Varianten geben.
Vergesst auch nicht, daß die jetzige BETA die "Ultimate Version" ist, also die "Komplettversion" des neuen Windows!
Karsten Ude
-={ Das Mädchen für alles }=-
Kein Support per ICQ, Email oder PN! Unaufgeforderte Nachrichten werden ignoriert!
No support per ICQ, Email or PM. Each unasked message will be ignored!

Antworten