Veralteten Dienst POSIX unter Windows XP deaktivieren

von 1 über 9x bis hin zu Vista und zukünftige Systeme
Gesperrt
Benutzeravatar
oxpus
Administrator
Administrator
Beiträge: 29107
Registriert: Mo 27.Jan, 2003 22:13
Wohnort: Bad Wildungen
Kontaktdaten:

Veralteten Dienst POSIX unter Windows XP deaktivieren

Beitrag von oxpus » Sa 04.Mär, 2006 12:45

POSIX erlaubt es Windows, Unix-Befehle auszuführen.
Allerdings, so Microsoft, wird dieses unter WindowsXP nicht mehr unterstützt, daher sollte dieser Dienst, der auch eine Sicherheitslücke darstellen kann, besser deaktiviert werden.

Dazu ist folgende Änderung in der Registry durchzuführen:
Öffnet den Registry Editor mit regedit.exe und sucht den Schlüssel
  • HKEY_LOCAL_MASCHINE\System\CurrentControlSet\Control\SessionManager\SubSystems\
Wenn dort unter dem Eintrag Optional der Wert Posix eingetragen ist, dann diesen Wert entfernen.
Dazu auf Optional mit einem Doppelklick die Werteliste öffnen und (nur!) den Eintrag Posix entfernen.
Anschliessend noch nachsehen, ob Posix selber als Schlüssel enthalten ist. Dann auch diesen noch entfernen.
Nun ist dieser Dienst nach einem Systemneustart nicht mehr aktiv.

Wer weiterhin einen Dienst benötigt, um Unix-Befehle auszuführen, der kann unter http://www.microsoft.com/windowsservers ... fault.mspx den Windows Services for Unix kostenlos herunterladen.

Quelle: CHIP 04/2006

Hinweis an dieser Stelle:
Änderungen an der Registry sollten immer mit sehr viel Vorsicht und entsprechendem Wissen durchgeführt werden, da bereits kleine fehlerhafte Änderungen das System ruinieren können.
OXPUS.de übernimmt daher keine Haftung für eine falsche Anwendung dieser hier genannten Änderungen an der Windows Registry!
Karsten Ude
-={ Das Mädchen für alles }=-
Kein Support per ICQ, Email oder PN! Unaufgeforderte Nachrichten werden ignoriert!
No support per ICQ, Email or PM. Each unasked message will be ignored!

Gesperrt