CHMOD unter Windows

von 1 über 9x bis hin zu Vista und zukünftige Systeme
Gesperrt
Benutzeravatar
asdil12
User
User
Beiträge: 76
Registriert: Fr 14.Jul, 2006 12:17
Wohnort: Pegnitz
Kontaktdaten:

CHMOD unter Windows

Beitrag von asdil12 » Di 12.Sep, 2006 12:13

Ist es möglich, den CHMOD Befehl für Windows nachzurüsten?
Bild

Benutzeravatar
oxpus
Administrator
Administrator
Beiträge: 29108
Registriert: Mo 27.Jan, 2003 22:13
Wohnort: Bad Wildungen
Kontaktdaten:

Beitrag von oxpus » Di 12.Sep, 2006 12:16

Nein, da dieser Befehl schlicht in Windows-Systemen nicht darstellbar ist.
Genauer gesagt:
Windows verwaltet Objektrechte (Ordner und Dateien) anhand Benutzer und Gruppen, nicht nach Besitzer, gleiche Gruppe und Rest der Welt, wie das Unix/Linux-Systeme machen.
Daher ist das nicht kompatibel zueinander. Und auch manuell kann man diese Rechte auch nur annähernd setzen.
Linux verwaltet diese immer von den Rechten des Erstellers/Besitzers aus, Windows ist dieses egal...
Karsten Ude
-={ Das Mädchen für alles }=-
Kein Support per ICQ, Email oder PN! Unaufgeforderte Nachrichten werden ignoriert!
No support per ICQ, Email or PM. Each unasked message will be ignored!

Benutzeravatar
asdil12
User
User
Beiträge: 76
Registriert: Fr 14.Jul, 2006 12:17
Wohnort: Pegnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von asdil12 » Di 12.Sep, 2006 12:58

Gibt es ein Programm, dass, wenn ich einen Webserver auf Windows laufen habe, den FTP-Befehl CHMOD einließt, und die anforderungen dann annähernd erfüllt?
Bild

Benutzeravatar
oxpus
Administrator
Administrator
Beiträge: 29108
Registriert: Mo 27.Jan, 2003 22:13
Wohnort: Bad Wildungen
Kontaktdaten:

Beitrag von oxpus » Di 12.Sep, 2006 13:15

Nochmal:
Die Rechte, die man mit CHMOD setzt, kennt Windows nicht!
Da gibts auh keine Simulation.
Karsten Ude
-={ Das Mädchen für alles }=-
Kein Support per ICQ, Email oder PN! Unaufgeforderte Nachrichten werden ignoriert!
No support per ICQ, Email or PM. Each unasked message will be ignored!

Benutzeravatar
asdil12
User
User
Beiträge: 76
Registriert: Fr 14.Jul, 2006 12:17
Wohnort: Pegnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von asdil12 » Di 12.Sep, 2006 15:05

Ich meine, dass windows eine Datei schreibschützt, wenn ich per FTP auf einen Windows server zugreife, und einer Datei per CHMOD Schreibschütze!
Bild

Benutzeravatar
oxpus
Administrator
Administrator
Beiträge: 29108
Registriert: Mo 27.Jan, 2003 22:13
Wohnort: Bad Wildungen
Kontaktdaten:

Beitrag von oxpus » Di 12.Sep, 2006 15:26

CHMOD geht nicht bei Windows!
Der Befehl kann von einem FTP-Client auf einen Windows Server nicht ausgeführt werden!
Die Rechte auf einem Windows Server können nur mit der dort vorhandenen Rechteverwaltung eingestellt werden, wie bei jedem anderen Windows-PC auch.
Das geht nicht so ohne weiteres per FTP-Client!
Dabei ist das unter Windows doch so einfach:
Verzeichnis für alle User auser dem FTP-User und Admin, etc. schreibschützen und damit die Dateien auch. Unter Linux kannst Du ggf. jede Datei einzeln anpassen müssen, lästiger und umständlicher halt.
Karsten Ude
-={ Das Mädchen für alles }=-
Kein Support per ICQ, Email oder PN! Unaufgeforderte Nachrichten werden ignoriert!
No support per ICQ, Email or PM. Each unasked message will be ignored!

Benutzeravatar
asdil12
User
User
Beiträge: 76
Registriert: Fr 14.Jul, 2006 12:17
Wohnort: Pegnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von asdil12 » Di 12.Sep, 2006 20:00

Und wie kann man das dann übers internet einstellen (also, wenn ich nicht am Server sitze)?
Bild

Benutzeravatar
oxpus
Administrator
Administrator
Beiträge: 29108
Registriert: Mo 27.Jan, 2003 22:13
Wohnort: Bad Wildungen
Kontaktdaten:

Beitrag von oxpus » Di 12.Sep, 2006 21:12

Windows Server haben immer eine entsprechende Admin-Oberfläche. Diese verwaltet den Server per Browser, als würdest Du davor sitzen.
Karsten Ude
-={ Das Mädchen für alles }=-
Kein Support per ICQ, Email oder PN! Unaufgeforderte Nachrichten werden ignoriert!
No support per ICQ, Email or PM. Each unasked message will be ignored!

Benutzeravatar
asdil12
User
User
Beiträge: 76
Registriert: Fr 14.Jul, 2006 12:17
Wohnort: Pegnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von asdil12 » Mi 13.Sep, 2006 14:23

Auch bei xampp?
Bild

Benutzeravatar
oxpus
Administrator
Administrator
Beiträge: 29108
Registriert: Mo 27.Jan, 2003 22:13
Wohnort: Bad Wildungen
Kontaktdaten:

Beitrag von oxpus » Mi 13.Sep, 2006 15:16

XAMPP hat damit auch nichts zu tun.
Die Rechte müssen unter Windows als Admin oder berechtigter User eingestellt werden, das geht nur über eine Anmeldung am System selber.
Quasi CHMOD für Linux ohne FTP-CLient verwenden zu können, nur daß bei Windows andere Programme dafür zu nutzen sind...
Karsten Ude
-={ Das Mädchen für alles }=-
Kein Support per ICQ, Email oder PN! Unaufgeforderte Nachrichten werden ignoriert!
No support per ICQ, Email or PM. Each unasked message will be ignored!

Benutzeravatar
asdil12
User
User
Beiträge: 76
Registriert: Fr 14.Jul, 2006 12:17
Wohnort: Pegnitz
Kontaktdaten:

Beitrag von asdil12 » Mi 13.Sep, 2006 17:19

Was brauche ich denn, um einen Windowsserver "fernzusteuern"?
Zuletzt geändert von asdil12 am Mi 13.Sep, 2006 17:20, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
oxpus
Administrator
Administrator
Beiträge: 29108
Registriert: Mo 27.Jan, 2003 22:13
Wohnort: Bad Wildungen
Kontaktdaten:

Beitrag von oxpus » Mi 13.Sep, 2006 17:26

Z. B. einen Remote Desktop Client.
Unter Windows ist das die Remotedesktopverbindung.
Karsten Ude
-={ Das Mädchen für alles }=-
Kein Support per ICQ, Email oder PN! Unaufgeforderte Nachrichten werden ignoriert!
No support per ICQ, Email or PM. Each unasked message will be ignored!

Gesperrt