Medion Laptop (MD7358) mag kein Win 2K/XP

von 1 über 9x bis hin zu Vista und zukünftige Systeme
Gesperrt
Benutzeravatar
Dungeonwatcher
User
User
Beiträge: 1055
Registriert: Sa 19.Feb, 2005 01:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Medion Laptop (MD7358) mag kein Win 2K/XP

Beitrag von Dungeonwatcher » Fr 24.Nov, 2006 15:00

Hi! :cool:

Ich habe von einem Bekannten ein Medion Laptop rumstehen, welcher zwar für XP zertifiziert ist, dieses aber nicht (mehr) installieren lässt. ^6

Die Installation von Win 2K/XP bricht immer ab, wenn die Installationspartition ausgewählt wird. Dann gibt's 'n kplt. Neustart des Rechners. Win 9X lässt sich jedoch klaglos installieren und mittels Linux konnte ich auch sauber die Platte in neue Partitionen aufteilen und formatieren. Diverse Testprogramme konnten keinen HW Fehler finden. Ein einbinden der SIS Chipsatz/IDE Treiber in XP (SP2) brachte ebenfalls keine Lösung.

Was kann das denn sein?

Bye/2

Markus Wandel
User
User
Beiträge: 244
Registriert: Mo 06.Sep, 2004 08:03
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Beitrag von Markus Wandel » Fr 24.Nov, 2006 15:07

Hi,
wende Dich doch mal an Medion direkt. Ist ja schließlich deren Produkt.

Aber von sowas sollte man sich nicht verwirren lassen.

Auf meinem 1.7 GHz Notebook läuft Anno1701 einwandfrei. Lustigerweise benötigt das Spiel mindestens 2.2 GHz.

Gruß
www.RoCoFa.de - Wir sind die RollerCoasterFans
Die Seite f?r Achterbahn- und Freizeitparkfans
Kostenlose Mitgliedschaft, keine Verpflichtungen.

Benutzeravatar
Dungeonwatcher
User
User
Beiträge: 1055
Registriert: Sa 19.Feb, 2005 01:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Dungeonwatcher » Fr 24.Nov, 2006 15:21

[quote="Markus Wandel";p="66852"]wende Dich doch mal an Medion direkt. Ist ja schließlich deren Produkt.[/quote]

Abgesehen davon das mir dafür das Geld für's Telefonat zu schade ist, wird dieses Teil bei Medion nicht mal mehr erwähnt. Das einzige was ich bisher per Google und Co. herausgefunden habe ist, da es wohl von Aldi verkauft wurde und mann es dringenst auf 1GB Ram aufrüsten sollte.

Diverse Testprogramme listeten mir zwar den Chipsatz (SIS 650) und den darauf verbauten Elektroschrott auf, aber zum Mainboard ist einfach nichts zu erfehren. ^6
Aber von sowas sollte man sich nicht verwirren lassen.
Doch, tue ich aber. Sowas ist mir einfach noch nie untergekommen. :cool:

Benutzeravatar
oxpus
Administrator
Administrator
Beiträge: 29108
Registriert: Mo 27.Jan, 2003 22:13
Wohnort: Bad Wildungen
Kontaktdaten:

Beitrag von oxpus » Fr 24.Nov, 2006 16:33

Vielleicht hilft auch ein Bios-Update weiter...

Ich weiß, bei Medion schwer zu finden...
Karsten Ude
-={ Das Mädchen für alles }=-
Kein Support per ICQ, Email oder PN! Unaufgeforderte Nachrichten werden ignoriert!
No support per ICQ, Email or PM. Each unasked message will be ignored!

Benutzeravatar
Dungeonwatcher
User
User
Beiträge: 1055
Registriert: Sa 19.Feb, 2005 01:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Dungeonwatcher » Fr 24.Nov, 2006 19:28

[quote="oxpus";p="66862"]Vielleicht hilft auch ein Bios-Update weiter...[/quote]

Lt. dem Testprogramm Sandra ist ein Bios Update nicht supportet.
Ich weiß, bei Medion schwer zu finden...
Mittlerweile wird dieser Rechner dort ja nicht mal mehr erwähnt. :(

Benutzeravatar
oxpus
Administrator
Administrator
Beiträge: 29108
Registriert: Mo 27.Jan, 2003 22:13
Wohnort: Bad Wildungen
Kontaktdaten:

Beitrag von oxpus » Fr 24.Nov, 2006 20:41

Ich würde dennoch einfach dort mal anfragen, was das sein könnte.
Die haben den Rechner schliesslich mal gebaut/verkauft...
Karsten Ude
-={ Das Mädchen für alles }=-
Kein Support per ICQ, Email oder PN! Unaufgeforderte Nachrichten werden ignoriert!
No support per ICQ, Email or PM. Each unasked message will be ignored!

Benutzeravatar
AmigaLink
Moderator
Moderator
Beiträge: 6211
Registriert: Mi 03.Mär, 2004 09:05
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von AmigaLink » Fr 24.Nov, 2006 23:30

Und ein weiterer Grund um vor MEDION Laptops zu warnen. ^5
Ich kann schon garnicht mehr aufzählen wieviele ich von den Dingern bereits in der Hand hatte, weil irgendetwas nicht Funktionierte wie es soll. Die verbauten Komponenten (GraKa, HD, Prozessor, RAM) klingen alle sehr gut und müssten allen Anforderungen entsprechen. Aber die Mainboards sind meist Sch... (sorry). So das der Datenfluss einfach nicht stimmt (z.B. ATA 100 Festplatten die nur mit 66 angesprochen werden).
Dazu kommt das immer wieder irgendwelche Komponenten frühzeitig den Geist aufgeben oder, bei nicht Analysierbaren Anforderungen, schlichweg versagen. :nono
Ich hatte schon Medion Laptops mit P4 Prozessoren hier, auf denen Age of Empires II und Stracraft nicht liefen. ^1 Hallo - diese Spiele sind 10 Jahre alt und stellen nun wirklich keine großen Anforderungen!

Übrigens, die ersten Aldi (Medion) Laptops waren von Gericom. Zu der Zeit als die auf den Markt kamen, war sogar von Gericom selber nur mist zu kriegen. Da wundert es doch überhaupt nicht das die Modelle, die unter anderem Namen von "Billigmarken" vertrieben werden, erstrecht in die Mülltonne gehören. ;)
[center].: Web Relax .::. Essen mit Freude .::. AmigaLink.de :.
______________________________________

Kein Support per PM, ICQ oder eMail!!!
[/center]

Benutzeravatar
oxpus
Administrator
Administrator
Beiträge: 29108
Registriert: Mo 27.Jan, 2003 22:13
Wohnort: Bad Wildungen
Kontaktdaten:

Beitrag von oxpus » Fr 24.Nov, 2006 23:36

Und daher will ich auch einen Rechner von DELL, denn da weiß man, was man bekommt...
Karsten Ude
-={ Das Mädchen für alles }=-
Kein Support per ICQ, Email oder PN! Unaufgeforderte Nachrichten werden ignoriert!
No support per ICQ, Email or PM. Each unasked message will be ignored!

Benutzeravatar
AmigaLink
Moderator
Moderator
Beiträge: 6211
Registriert: Mi 03.Mär, 2004 09:05
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von AmigaLink » Sa 25.Nov, 2006 09:32

Ich sage bei Laptops immer. Nehmt Dell oder Acer (genau in der Reihenfolge)! Dann wisst ihr das ihr etwas Vernünftiges für euer Geld bekommen habt. :)
Die Satelite Reihe von Thoshiba ist auch nicht schlecht. Aber da kann ich nichts zu Support sagen.

Übrigens nichts gegen Medion. Die haben viele sachen die günstig und gut sind (ich habe z.B. einen Fernseher, einen Videorekorder, den Fingerabdruckscanner und eine TV-Karte von denen). Aber viele sachen sind auch einfach nur Billig!
Der 08/15 User, der einfach nur nen Rechner haben möchte und dabei keine wirklich ernsthafte Ansprüche stellt. Kann sich auch gerne nen Medion kaufen. Aber bitte nur, wenn dieser Rechner unverändert bleibt (hau ne bessere GraKa rein und du bekommst ärger mit dem Netzteil). Und bitte keine Laptops!
[center].: Web Relax .::. Essen mit Freude .::. AmigaLink.de :.
______________________________________

Kein Support per PM, ICQ oder eMail!!!
[/center]

Gesperrt