Rechner fährt alleine runter

von 1 über 9x bis hin zu Vista und zukünftige Systeme
Gesperrt
Benutzeravatar
Snoopy
User
User
Beiträge: 1082
Registriert: So 26.Sep, 2004 19:23
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Rechner fährt alleine runter

Beitrag von Snoopy » Do 22.Feb, 2007 22:26

Nach dem ich heute ein Programm installiert hab (BlackICE) spinnt der Rechner nun ganz!

Wir wollten den in den nächsten Tagen neu aufsetzen!


Da fing es schon an, da ich ja keine externe Festplatte hab, muss ich alles auf DVD brennen. Das tut er nicht mehr!

Es ist ein Problem aufgetreten sagt er, mehr nicht!

Und seit dem ich das Programm raufgemacht hab, fährt er alleine runter. Puff, Bildschirm schwarz und dann werde ich auf eine Blaue Seite weiter geleitet!

Dort steht dann sowas wie:

Es wurde ein Problem festgestellt, Windows wurde heruntergefahren, damit nichts beschädigt wird..

Es wurde versucht, nicht ausführbaren Speicher auszuführen

F8 drücken. Im BIOS_ Optionen wie Caching oder Shadowing auschalten. Neustart noch mal F8 drücken um in erweiterte Startoptionen zu gelangen. Da evtl. im abgesicherten Modus starten!

Technische Information:
*** STOP: 0x000000FC (0xF779B8CO, 0x331FA163, 0xFF9B82C, 0x00000001)

Speicherabbild des physischen Speicher wird erstellt und dann wurde erstellt!



Systemwiederherstellung kann ich leider nicht machen, leider war diese ausgestellt (warum auch immer)


Kann mir jemand helfen?

marcusgizmo
User
User
Beiträge: 41
Registriert: So 11.Feb, 2007 13:16
Wohnort: Neum?nster
Kontaktdaten:

Beitrag von marcusgizmo » Do 22.Feb, 2007 23:46

ein countdown läuft nicht oder ?

es gibt bei norton diverse remove toolz wenn du den fehler genau wüsstest

kann leider das nicht lesen kann nicht c++ oder andere programiersprachen

Technische Information:
*** STOP: 0x000000FC (0xF779B8CO, 0x331FA163, 0xFF9B82C, 0x00000001)

aber wenn alles nichts nützt gibt es eine wiederherstellungsmöglichkeit was deinen pc auf den ursprung(kalender tag auswahlbar) zurück versetzt

vielleicht hilft es

Start>Programme>zubehör>Systemprogramme>Systemwiederherstellung (alles unterXP)

viel glück

Benutzeravatar
Snoopy
User
User
Beiträge: 1082
Registriert: So 26.Sep, 2004 19:23
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Snoopy » Do 22.Feb, 2007 23:55

Genau das war abgestellt, die Systemwiederherstellung!

Das Programm wurde im abgesicherten Modus gelöscht und jetzt scheint es wieder zu gehen!

Hoffe ich zu mindest!

marcusgizmo
User
User
Beiträge: 41
Registriert: So 11.Feb, 2007 13:16
Wohnort: Neum?nster
Kontaktdaten:

Beitrag von marcusgizmo » Fr 23.Feb, 2007 09:32

[quote="Snoopy";p="70303"]Genau das war abgestellt, die Systemwiederherstellung!

Das Programm wurde im abgesicherten Modus gelöscht und jetzt scheint es wieder zu gehen!

Hoffe ich zu mindest![/quote]

systemwiederherstellung gelöscht? :wall: :wall: :wall:

bist du sicher wenn sowas passiert ist ein schwerer eingriff in den windows ordner geschehen

ich hoffe mal das nicht sowas passiert ist

wenn doch vermute ich mal das du an einer neuinstallation deines os nicht vorbei kommst

oder ein anderer kann dir erklären wie du die dll dateien zurück bekommst(dll da lass ich die finger von)

vile glück von meiner seite :) :) :) :) :)

Benutzeravatar
oxpus
Administrator
Administrator
Beiträge: 29108
Registriert: Mo 27.Jan, 2003 22:13
Wohnort: Bad Wildungen
Kontaktdaten:

Beitrag von oxpus » Fr 23.Feb, 2007 10:11

Öh, die Systemwiederherstellungsdaten kann man schon ohne weiteres löschen (wenn man weiß, welche wo stehen), macht das Windows ja auch nach X Tagen automatisch.
Das Einzigste, was dann nicht mehr geht, ist eben das System zum Zeitpunkt X wieder herzustellen, den Betrieb des OS beinträchtigt das aber in keinster Weise...
Karsten Ude
-={ Das Mädchen für alles }=-
Kein Support per ICQ, Email oder PN! Unaufgeforderte Nachrichten werden ignoriert!
No support per ICQ, Email or PM. Each unasked message will be ignored!

marcusgizmo
User
User
Beiträge: 41
Registriert: So 11.Feb, 2007 13:16
Wohnort: Neum?nster
Kontaktdaten:

Beitrag von marcusgizmo » Fr 23.Feb, 2007 12:12

[quote="oxpus";p="70316"]Öh, die Systemwiederherstellungsdaten kann man schon ohne weiteres löschen (wenn man weiß, welche wo stehen), macht das Windows ja auch nach X Tagen automatisch.
Das Einzigste, was dann nicht mehr geht, ist eben das System zum Zeitpunkt X wieder herzustellen, den Betrieb des OS beinträchtigt das aber in keinster Weise...[/quote]


war mir nicht bekannt systemdateien einfach löschen zu können

wieder was gelernt :) :) :)

Benutzeravatar
Bootenks
Developer
Developer
Beiträge: 2034
Registriert: Sa 29.Mai, 2004 22:36
Wohnort: G?rlitz (?stlichste Stadt Deutschlands)
Kontaktdaten:

Beitrag von Bootenks » Fr 23.Feb, 2007 12:32

Es sind keine Systemdateien... Es wird ein Image gespeichert. Dieses kannst du löschen wann und wo du willst.
Nur ein Informatik Student. ^^

Gesperrt